SUCHE

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die in allen Zellen und Geweben des Körpers vorkommt. Es hat zwei Eigenschaften, die für die Anwendung beim Menschen von besonderer Bedeutung sind:

  • Hyaluronsäure hat eine langkettige Struktur, damit ist die Substanz in der Lage, sich an die im menschlichen Gewebe vorhandenen Kollagenfasern anzuheften, sich daran zu binden und für mehr Festigkeit zu sorgen
  • Hyaluronsäure ist in der Lage, Wassermoleküle anzulagern. Hyaluronsäure hat damit die Aufgabe, Zellen und Gewebe gut zu durchfeuchten und für einen guten Quellungszustand zu sorgen.
  • Hyaluronsäure kann die Stoffwechseltätigkeit von Zellen und Geweben so aktivieren, dass auch die körpereigene Bildung von Kollagenfasern der Haut wieder in Gang kommt.  

Damit ist dieses Material hervorragend geeignet für die Regeneration von Zellen und Geweben des menschlichen Körpers und kann unter anderem auch für das Auffüllen von Falten genutzt werden.

„Mit der Unterspritzung mit Hyaluronsäure haben wir die Möglichkeit, der Haut  zurückzugeben, was sie im Laufe der Zeit verloren hat.“

Sichtbare Zeichen des schleichenden Verlustes von Hyaluronsäure mit zunehmendem Alter  sind die meist senkrecht verlaufenden Falten

Sie lassen das Gesicht oft sehr streng und sogar unfreundlich aussehen. Die rasche, unkomplizierte, nahezu schmerzfreie Injektion mit reiner Hyaluronsäure ist eine Möglichkeit , diese Zeichen der Zeit im Gesicht zu mindern.

Die häufigste Korrektur wird an der Nasolabialfalte vorgenommen (Verlauf zwischen Nasenflügel und Mundwinkel).  Der Faltenaufbau in diesem Bereich ist in seiner Wirkung besonders eindrucksvoll.

Aber auch die Korrektur der Falten und Fältchen rund um den Mund wird besonders oft bei Frauen durchgeführt. Das Gewebe erhält wieder mehr Volumen und Festigkeit.

Selbst die berühmten Zornesfalten, die senkrecht verlaufenden Falten zwischen den Augenbrauen, oberhalb der Nase lassen sich gut aufbauen. 

Nicht zu vergessen ist der Effekt, dass durch eine gute Unterspritzung das Fortschreiten von Hyaluronverlust verhindert, und damit weiterer Faltenbildung vorgebeugt wird.

„Das Gesicht wird weichgezeichnet, die Linien erscheinen weniger hart. Das Ergebnis ist stets ein schönes Gesicht.“

Jeder Behandlung geht selbstverständlich eine individuelle Beratung voraus. Dabei wird festgestellt, wie das erwünschte Ergebnis erreicht werden kann, in welcher Stärke das Material verwendet werden soll und wieviel Material gebraucht wird. Das Ergebnis ist dann zwischen neun bis zu zwölf Monaten je nach Stärke des Materials haltbar.

„Oft werde ich gefragt, ob die Behandlung schmerzhaft ist und ob es Risiken gibt.“

Die Injektion ist nicht ganz schmerzfrei, aber durch den Einsatz einer sehr wirksamen Anästhesiesalbe wird die Haut nahezu schmerzfrei. Auch Komplikationen sind nicht zu erwarten, da das verwendete Material  aus reiner Hyaluronsäure besteht. Es ist absolut körperidentisch und kann selbst bei Allergikern angewendet werden.

 

 

 
  Wir beraten Sie gern. Tägliche Sprechzeiten von 9 - 13 Uhr und nach Vereinbarung, telefonische Terminvereinbarung von 8 - 18 Uhr möglich
SitemapDruckversionnach oben